Agenda 21 der Kleinregion Gleisdorf:

 

Nach dem Zusammenschluss der 8 Gemeinden im Sinne von Regionext des Landes Steiermark im Frühjahr 2009, hat sich der Kleinregionsvorstand entschlossen einen sogenannten Agenda 21 Prozess = Bürgerbeteiligungsprozess, zu starten. Mit diesem Prozess soll den Bürgern dieser Region ein Mitspracherecht für die Zukunft, für die weitere Lebensqualität, eingeräumt werden.

 

Die Vorarbeiten dazu laufen auf Hochtouren. In sechs speziellen Gruppen (Jugend, Senioren, Frauen, Wirtschaft, Vereine und Amtsleiter) wurden die wesentlichsten Zukunftsthemen erhoben. Ein weiterer Schritt waren spontane Straßenbefragungen. Diese Vorarbeiten boten einen Überblick über die Region – auf was ist die Bevölkerung stolz, wo sieht man noch Verbesserungspotzenziale,…

 

In einer Regionalkonferenz, zu der alle Gemeindevorstände, Vereinsobleute und Multiplikatoren geladen waren, wurden 60 Themen vorgestellt, die von den Anwesenden bewertet wurden. Man fokusierte sich auf 16 Themen die im weiteren Verlauf am 19. Oktober 2009, bei der 1. Öffentlichen Bürgerversammlung im forumKloster vorgestellt und mit den Zielvorstellungen der Bevölkerung ergänzt werden. Zu diesen Themen (event. schon konkreten Projekten) werden Plattformen eingerichtet.

 

JEDER Einwohner der Region Gleisdorf hat die Möglichkeit in diesen Plattformen mitzuarbeiten! JEDER Einwohner hat die Möglichkeit, die Zukunft seiner Region mitzugestalten!

 

Mögliche Plattformen können sein (wird erst am 19. Oktober durch die Bevölkerung konkretisiert): Erneuerbare Energie, regionales Radwegenetz, Landschaftspflege, Verbesserungen öffentlicher Verkehr, Jobmöglichkeiten für Jugendliche, regionale Produkte, zeitgemäßes Seniorenzentrum, Gesundheitswege,…

 

Je nach Interesse oder persönlichen Fähigkeiten, wird die Bevölkerung zur Mitarbeit in diesen Plattformen gebeten!

 

In der Region Gleisdorf ist man besonders stolz auf die Lebens- und Wohnqualität, das naturnahe Leben, die Schönheit der Landschaft, die wirtschaftliche Entwicklung und den Zusammenhalt der Menschen. Das Alles soll bestehen bleiben, bzw. verbessert werden. Eine aktive Bürgerbeteiligung kann die Voraussetzungen dafür schaffen!

 

Arbeitsgruppen mit Bürgerbeteiligung

Luftbilder