Graztag der 4. Klasse

 

Am 16.10.09 trafen wir uns alle um 7.45 Uhr am Bahnhof in Gleisdorf,

und machten uns auf den Weg in unsere Landeshauptstadt.

Vom Hauptbahnhof ging es mit der Straßenbahn zu unserem

ersten Programmpunkt, dem Palais Attems, wo wir nach einer interessanten Führung durch Frau Dr. Reisner (Leni´s Mama) in einem sehr prunkvollen Raum jausnen durften. Danach warteten wir ungeduldig vor noch verschlossenem  Tor, bis endlich Punkt 10.00 Uhr das Zeughaus aufsperrte. Dort bestaunten wir die vielen alten Waffen und Rüstungen.

Dann spazierten wir endlich zum „coolsten“ Programmpunkt: Mittagessen bei Mc Donalds am Jakominiplatz.

Gestärkt fuhren wir mit der Schlossbergbahn auf den Schlossberg.

Wir besichtigten den Glockenturm mit der Liesl und der Bassgeige, die Stallbastei (das ehemalige  Frauengefängnis) und den Uhrturm mit dem riesigen Uhrwerk. Herr Direktor Wachtler führte uns  vorbei am Franzosenkreuz, Freiheitsplatz, zur doppelten Wendeltreppe und zum Dom.

Etwas erschöpft ging es  zu unserem letzten Termin, der Grazer Oper. Besonders beeindruckend ist die Lichtprobe gewesen, der wir beiwohnen durften, und der Blick vom Schnürboden auf die Bühne.

Danach fuhren wir mit der Straßenbahn zum Hauptbahnhof und stiegen in unseren Zug

nach Gleisdorf. Dort erwarteten uns gegen 16.30 Uhr schon die Eltern. Es war ein lustiger, interessanter, informativer, aber auch anstrengender Tag.

 

(Dipl. Päd. Hütter Marion)

DSCN0863.JPG

Unsere 4. Klasse mit Uhrturm

DSCN0854.JPG

Mit der Schlossbergbahn hinauf zum Schlossberg

DSCN0856.JPG

4. Klasse mit röm. Portallöwen der ehem. Thomaskapelle

zurück

Luftbilder