Volksschule Labuch – Schulsammlung 2009/10

1450 Euro für Andreás Schenk

 

 

Fleißig waren unsere Kinder in der letzten Oktoberwoche unterwegs und sammelten

für einen guten Zweck: In diesem Jahr war es für András Schenk.

 

András Schenk ist ein Junge aus der ungar. Partnergemeinde Aszófö  und leidet

an Muskelschwund. Die einzige Chance das Leben des Jungen zu retten, war eine

sehr kostspielige Urzellen-Transplantation in Kiew (Kosten: ca. 3 Millionen Forint

= ca. 11.000 Euro).

Die Behandlung war sehr erfolgreich. András kann seine Hände wieder hoch heben

und sich sogar schon selber waschen.

 

Nun soll diese Behandlung unbedingt wiederholt werden.

Dafür haben unsere SchülerInnen 1450 € gesammelt.

Dafür haben Sie 1450 € gespendet.

Ein herzliches  Dankeschön an alle.

 

Josef Wachtler

 

 

DSCN0932.JPG

zurück

 

 

Luftbilder