Kürbisfest im  Kindergarten

Seit der Aussaat der Samen im Frühjahr verfolgten die Kinder aufgeregt das Wachstum unserer Kürbisse.

 

Groß war der Jubel als wir nach den Ferien das Ergebnis unserer gärtnerischen Aktivitäten bestaunen konnten. Fünf  riesige Kürbisfrüchte warteten darauf, von uns verwertet zu werden.

 

Selbst der kleinste Kürbis konnte nur von zwei Kindern gemeinsam getragen werden.

 

Für unsere Kürbissuppe mussten wir Zwiebel anrösten und viele Kürbisteile, Äpfel und Kartoffeln in kleine Stücke schneiden. Nachdem wir mit Brühe aufgegossen und alles gut gekocht hatten, wurde mit Obers verfeinert und alles mit dem Mixstab zu einer cremigen Suppe verarbeitet.

Gerlinde meinte, wir würden es nie schaffen, den riesigen Topf Suppe zu verschmausen, doch wir bewiesen ihr das Gegenteil.

 

Wir freuen uns schon auf die Kürbis-Rohkost und das Kürbiskompott, das wir demnächst zubereiten werden.

 

SIMON UND LORIS BEI DER KÜRBISERNTE.jpg

LEA MUSS GUT RÜHREN;, DAMIT NICHTS ANBRENNT.jpg

FÜR EINE LECKERE SUPPE MUSS VIEL KÜRBIS GESCHNITTEN WERDEN JOHANNA, LEA,SIMON UND LORIS BEI DER ARBEIT.jpg

DIE KERNE MÜSSEN RAUS.jpg

 

Luftbilder