Wie merkt man sich am schnellsten das SCH – Buchstabenerarbeitung in der 1. Klasse

Viele Tiere begleiteten die Kinder der 1. Klasse während des ganzen Schuljahres und halfen, die Buchstaben leichter zu merken.

Wenn ein Buchstabe neu gelernt wurde, versuchten die Schüler viele Tiere zu finden, die denselben Anfangsbuchstaben hatten.

 

Besonders interessant wurde es dabei beim SCH.

Am SCH-Tag kam Frau Hermi Koravitsch auf Besuch. In den Händen hielt sie eine große Schachtel, in der sich eine Schlange befand.

Es war „Speedy“, eine ca. eineinhalb Meter lange amerikanische Kettennatter (ungiftig).

Kaum jemand hatte vor Speedy Angst.

Und das SCH/sch merkten sich alle problemlos.

 

(Josef Wachtler)

DSCN3703.JPGDSCN3704.JPG

Luftbilder